Outfits

Sportlich unterwegs mit Peak Performance

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Vor ein paar Tagen ging es für mich auf nach Österreich. Besser gesagt nach Zell im Zillertal. Die schwedische Sport-Marke Peak Performance hatte zu einer ganz besonderen Blogger Reise für mich eingeladen: 3 Tage lang das Zillertal und seine sportliche Vielfalt erkunden. Für mich etwas ganz besonderes, denn bisher waren meine Reisen für den Blog eher Fashion lastig. Neben Ski fahren, Golfen und Rodeln stand auch Joggen auf dem Plan. Da das Wetter momentan so super draußen ist und ich hoch motiviert bin, möglichst viel Zeit draußen und in Turnschuhen zu verbringen, teile ich heute erst einmal mein super funktionelles Jogging-Outfit, das ich von Peak erhalten habe. Bald folgen dann weitere Postings zum Ski fahren und unserem tollen Hotel. Aber bei dem Wetter denke ich geht es euch wie mir und ihr wollt euch in eure Laufklamotten schmeißen und los :)

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Und wie geht das besser als in neuen Lauf-Klamotten? ;) Ich habe mir letzten Winter hoch motiviert richtig gute Laufschuhe gekauft, da ich endlich loslegen wollte und wieder regelmäßig Sport treiben wollte. Aber ich bin wohl nur ein „Schönwetter-Läufer“ ^^Meine Laufversuche konnte ich im letzten Jahr an einer Hand abzählen. Aber dank Peak Performance bin ich jetzt perfekt ausgestattet für die wärmeren Temperaturen und konnte so in einem neuen Laufshirt, einem etwas wärmeren Kapuzenshirt und neuen Tights direkt loslegen.

Funktionalität trifft auf coole Looks

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Vor allem das Laufshirt hat es mir total angetan, dank einem raffinierten Detail am Rücken. Es trägt sich super leicht auf der Haut dank ultra dünnem Gewebe und transportiert Feuchtigkeit super nach außen. Das passende Kapuzenshirt ist etwas wärmer, so kann man sich erst mal warm laufen, wenn es noch etwas kühler am Morgen ist. Dank Reißverschluss lässt sich der Ausschnitt vergrößern und lockerer tragen bzw. als Schalersatz geschlossen tragen. Mein Lieblingsdetail, was mir besonders wichtig bei all meinen langärmligen Laufshirts und Jacken ist: Daumenlöcher an den Ärmelenden. Ich liebe es, die Ärmel so lang ziehen zu können, das macht das Ganze irgendwie kuschelig und wärmer ;)

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Peak-Performance-Joggen-Zillertal-Travel-Sport

Jetzt bin ich hoch motiviert, richtig mi dem Laufen anzufangen. Denn das geht lustiger Weise bei mir über coole Laufklamotten :P Ist leider so. Ich stehe oft im Sportgeschäft und würde am liebsten alles kaufen und direkt jeden Tag Sport treiben. Naja, bis mich am nächsten Tag der Muskelkater erwischt und ausbremst ^^ Aber jetzt wird es ja wärmer und ich kann mich kontinuierlich steigern.

 

Was ist euch besonders wichtig bei eurer Sportkleidung? Funktionalität? Design? Oder beides ;)

Langarmshirt* Peak Performance
Kapuzenshirt* Peak Performance
Lauftights* Peak Performance

 

Danke an Peak Performance für die Ausstattung! ♥

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Label entstanden, alle Meinungen sind aber zu 100% von mir. 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Nici
    3. Mai 2017 at 21:18

    Die Lauf-Klamotten stehen dir super. Und wann gehen wir dann mal joggen? :P

    • Reply
      Jacqueline
      8. Mai 2017 at 9:23

      Hihi Danke dir! :* Sobald ich eine bessere Kondition habe, um mit dir mitzuhalten :P

  • Reply
    Luisa Maria
    7. Mai 2017 at 21:29

    Auch wenn das Design natürlich immer eine kleine Rolle spielt, ist mir die Funktionalität doch definitiv wichtiger. Ich meine, was bringt es mir denn wenn ich beim Laufen toll aussehe, die Kleidung mich aber überhaupt nicht warmhält? Bei gutem Wetter gibt es für mich keinen schöneren Sport als Joggen (auch wenn der innere Schweinehund doch immer wieder überwunden werden muss). Und mit guter Laufkleidung macht es gleich noch mehr Spaß!

    Liebe Grüße,
    Luisa von https://luisabloggt.blogspot.de/

  • Kommentar verfassen